home
projekt
dialoge
aktuell
23.2. 2006
kunsthalle
project-space

: dialoge
 

ROLF LAVEN
Bildender Künstler

Geboren 1966 in Jülich/Deutschland. Ab 1989 Studium der Bildhauerei/Plastische Vormgeving bei Han van Wetering an der Academie van Beeldende Kunsten in Maastricht/NL.
Ab 1990 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Michelangelo Pistoletto, Bruno Gironcoli, Herwig Zens und Edelbert Köb, Gastsemester bei Franz Graf – 1994 Mag. art am Institut für Bildnerische Erziehung und Kunstwissenschaften bei Herwig Zens (Thema: „Der Wiener Kinetismus und sein Einfluß auf die Pädagogik“); 1998 Mag. art bei Michelangelo Pistoletto („Diplombegehung“, Installation mit 200 Personenwaagen).
1998–2004 Doktoratsstudium (Philosophie) an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Elisabeth von Samsonow und Herwig Zens (Dissertation: „Franz Cižek – Rezeption und Relevanz der Wiener Jugendkunstklasse im internationalen
Kontext“).

www.rolflaven.com/

DR. SABINE GRUPE
Petrologin

Lebt und arbeitet in Wien
Branche: Erdwissenschaften
Ausbildung: Studium der Petrologie an der
Universität Wien
Position: Fachbereichsleiterin Geologie in einem Wiener Ingenieurbüro
Motto: Im Grunde ist immer Geologie.

„PANTA RHEI“
Steinspirale, 2005
RWE Power AG, Tagebau Inden (Konzept, S. 4. Foto: Martina Siebenhandl)

Die Steinspirale soll in der Kurve der neu geschaffenen Inde-Landschaft situiert werden. An dieser markanten Stelle werden Steine zu einer morphologischen Grundform angeordnet: zu einer Spirale. Einer chaotisch erscheinenden Natur unterlege ich ein Ordnungsprinzip, welches auch durch fließendes Wasser wiedergegeben wird.