home
projekt
dialoge
aktuell
23.2. 2006
kunsthalle
project-space

: dialoge
 

ANGELA SCHWANK
Bildende Künstlerin

Geboren 1967 in Sindelfingen/Deutschland. Doppelstudium Physik und Philosophie an der Universität Heidelberg. Seit 1998 Atelier in Wien, arbeitet als freischaffende Künstlerin. Malerei, Collage, Druckgraphik.
Ausstellungen (Auswahl):
1999 Junge Kunst: Malerei bis Multimedia – Große Kunstausstellung München 99, Haus der Kunst, München.
2000 Räume für die Kunst-Positionen – Große Kunstausstellung München 00, Haus der Kunst, München
2002 Malerei/Klanginstallation – A. Schwank/J. Novotny, Galerie Lindner, Wien
2004 Pupillenwechsel blau zu grün. Echoraum, Wien (E)
2006 ex sampling – Collage/Montage in der Fotografie. Kuratierung und Ausstellungsbeteiligung, Künstlerhaus, Wien.

DR. FRANZ EMBACHER
Physiker

 

„KYKLEO“
2005, Pigmentdruck auf Hahnemühlepapier
36 x 30 cm, Aufl. 18

Die nach einem digitalen Entwurf entstandene Graphik mit dem Titel „kykleo“ ist eine geometrische Abstraktion aus elipsoiden und rechtwinkligen, einander „überlagernden“ Farbflächen. Das Bild ist vertikal zweigeteilt. Die beiden Teile unterscheiden sich durch Farbnuancen, geometrisch sind sie spiegelsymmetrisch (Punktspiegelung). Durch diese Art der Wiederholung des geometrischen Motivs entsteht einerseits die Assoziation einer fortlaufenden Bewegung (daraus zwei „Momentaufnahmen“), andererseits, aufgrund der Anordnung der Farben im Motiv und der abweichenden Nuancen beider Bildhälften, scheint es, als würde die eine spontan in die andere „umkippen“ (quasi komplementär).